we live future now

Pop Me Up

Astwerk meets Bauhaus im Exil

Im Tanzrauschen Pop Me Up / Samstag, 31. Juli / 20:00 Uhr

"Middle of Nowhere - Irgendwo im Nirgendwo"

Die Reihe "Middle of Nowhere - Irgendwo im Nirgendwo" präsentiert am Samstag, 31. Juli um 20 Uhr im neuen Pop Me Up von Tanzrauschen, Friedrich-Ebert-Str. 28 die "Kinetisch-konstruktive Lounge", eine Konzertperformance des Ensembles DIE KULTURTECHNIKER. Die ursprüngliche für das Atelier Astwerk vorgesehene Veranstaltung muss wegen der Folgen des letzten Hochwassers ausweichen und wird dankenswerterweise kurzfristig von Tanzrauschen e.V. beherbergt.

Middle of Nowhere - Irgendwo im Nirgendwo // Fotos © Frank Albrecht

Die im Bauhausjahr 2019 auf Zeche Zollverein uraufgeführte multimediale Produktion ist dem Bauhauskünstler Laszlo Moholy-Nagy gewidmet.

Basierend auf elektronisch-loungigen Grooves des Gitarristen Johannes Maas und des Cellisten Ralf Werner werden die zeitlosen Gedanken des Bauhausvionärs zu Gehör gebracht. Der Schauspieler und Vocoderspezialist Martin M. Hahnemann rezitiert aus den legendären Bauhausbüchern Moholy-Nagys, die Duisburger Tänzerin Bettina Rutsch setzt die Überlegungen zu Licht, Material und Architektur tänzerisch in Szene.

Gleichzeitig gibt es im Pop Me Up / Tanzrauschen die Gelegenheit, die aktuellen Bilder des Wuppertalers Christian Knust zu betrachten.


Die komplette Reihe "Middle of Nowhere - Irgendwo im Nirgendwo"

Jazz & World Music & Electronics / Holzskulpturen / Fantastische Kunst / Literatur / Tanz

Foto: Frank Albrecht

  • So. 23.05.2021 - 18Uhr @ La Pasha, Schwesterstr. 64a, 42107 Wuppertal: DIE KULTURTECHNIKER "Das Blechwand-Projekt" Grooves & Words frei nach Andrzej Stasiuk – Martin M. Hahnemann (acting & vocoder), Katalin Kis-Rabota (acting), Ulli Galden (git & electr), Ralf Werner (cello & loops & comp).
     
  • Sa. 19.06.2021 - 18Uhr @ La Pasha, Schwesterstr. 64a, 42107 Wuppertal: Addis Chill Sounds (Köln / Leverkusen / Wuppertal) Post-äthiopische Musik & Zeichnungen aus Addis Abeba – Delfina Perez (voc), Yonas Kefle (voc & keyb), Yohannes Gebrehiwot (bass), Seydina (perc), Ralf Werner (cello & loops & drawings).
     
  • Sa. 10.07.2021 - 20Uhr @ Atelier Astwerk, Hofaue 46, 42103 Wuppertal: Ingen Navn Trio & Hendrik Eichler Solo Drums (Wuppertal / Köln) New Jazz & Tanz – Inga Rothammel (sax), Rocco Romano (git), Hendrik Eichler (dr & elctr), Manuel Kisters (dance).
     
  • Sa. 24.07.2021 - 20Uhr @ Galerie Nautilus, Osterfelder Str. 6, 42103 Wuppertal: Zwei Jahre Nautilus Studio (Wuppertal / Solingen) Fantastische Kunst, Literatur & World Jazz – Yvette Endrijautzki (Kunstobjekte), Oliver Buchta (Lesung & Talk), Tobias Neubauer (keyb), Philipp Wisser (git).
     
  • Sa. 31.07.2021 - 20Uhr @ Pop Me Up / Tanzrauschen (c/o Astwerk im Exil), Friedrich-Ebert-Str 28, 42103 Wuppertal: DIE KULTURTECHNIKER "Kinetisch-Konstruktive Lounge" Multimediale Konzertperformance nach Texten von Laszlo Moholy-Nagy – Martin M. Hahnemann (acting & vocoder), Bettina Rutsch (dance), Johannes Maas (git & electr), Ralf Werner (cello & loops & composition).
     
  • Sa. 11.09.2021 - ab 17 Uhr Nautilus @ Güterhallen SG, Alexander-Coppel-Str. 42, 42651 Solingen: Ausstellung in Memoriam Sulamith Wülfing, 20 Uhr Inga Eichler´s Compassion (Wuppertal / Köln) New Jazz & Afrikanische Live-Malerei – Inga Eichler (bass & voc), Peter Köcke (p), Andre Schnura (ts), Phillipp Wisser (git), Hendrik Eichler (dr) plus Sami "Art" Gebremariam (painting). Support: Loop Dreams (SG/W) - Ulli Galden (git & loops), Ralf Werner (cello & loops).
     

Konzeption Middle of Nowhere: Ralf Werner, Inga Eichler, Yvette Endrijautzki & Dirk Arndt
kulturtechniker.net

Gefördert vom Bergischen Kulturfonds und dem Land NRW

Drucken
1508